Katholische Kindertageseinrichtung Sankt Marien

Die Raupe Nimmersatt feiert auch in der Kita St. Marien ihren 50. Geburtstag


In der Vergangenen Woche startete die blaue Gruppe mit ihrem neuen Projekt zur Raupe Nimmersatt.

Um die Geschichte der kleinen Raupe kennen zu lernen wurde die Geschichte im Kamischibai (Erzähltheater) erzählte, was für die Kinder besonders spannend war. Die Kinder fingen nach der Geschichte an Bilder von der Raupe und Schmetterlinge zu malen. Im Flur der Kita wurde eine Aktionswand gestaltet, wo die Bilder und Ideen der Kinder ausgehangen werden, um den Eltern zu zeigen, was die Kinder spannendes erleben. In Zukunft ist geplant, zu dem Thema zu basteln, tanzen und singen und selbst Raupen zu züchten, um alles darüber zu erfahren. Einen genauen Ablaufplan für das Projekt gibt es nicht, da die Ideen und Wünsche der Kinder aufgegriffen und wenn möglich auch umgesetzt werden sollen.

Auch die gelbe Gruppe arbeitet passend zum 50. Geburtstag der Raupe Nimmersatt. Eingebettet wird die Raupe Nimmersatt in das Projekt „Natur“. In vielen Experimenten wird die Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling erforscht. Die Kinder lernen, was die Raupen zum überleben brauchen. Draußen bauen die Kinder Kräuter und Bohnen an und erleben die Natur in vielen Ausflügen und Abenteuern.

Kontakt

Leiterin:
Frau Karin Stehmann

Osnabrücker Str. 339, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: kita.stmarien-rheine@bistum-muenster.de
Telefon: 05971 / 80 169 750

Anfahrt

Login